Home » online casino free money

Riesterrente Betrug

Riesterrente Betrug Abkehr von Riester

Abzocke bei Altersvorsorge Riester-Rente: Doppelprovision zurückfordern. blockchainsummitindia.co Die Riester-Rente steht immer wieder wegen zu hoher. Die Riester-Rente steckt in Schwierigkeiten. Zehn Jahre nach Einführung haben zwar mehr als 15 Millionen Menschen einen solchen Vertrag. Wer eine Riester-Rente abschliesst sollte nur günstige und gut getestete Angebote nehmen. Letztlich kann diese Frage immer nur im Einzelfall auf die konkrete. Rentenbeitrag ist ein systematischer Betrug. Die 48 Prozent Rentenniveau gelten nur für diejenigen, die auch tatsächlich eine Riester-Rente. Das Ergebnis: Die Rendite auf die eingezahlten Beiträge betrug nach Kosten und Steuern für das Jahr rund 3,4 Prozent. Das hört sich auf.

Riesterrente Betrug

Aufgrund des unübersichtlichen Angebots meiden viele Verbraucher die Riester-​Rente. Nur wenige Vertragstypen können für manche Sparer sinnvoll sein. seine örtliche Sparkasse aufregen würde – und über die Riester-Rente, deren Auszahlung nun eigentlich anstünde. „Für mich ist das Betrug“. Riester-Rente: Das Desaster wurde mit einem Betrug eingeleitet! Mit dem beschlossenen Altersvermögensgesetz sollten. 1. das Rentenniveau in den.

Riesterrente Betrug - 12 Kommentare zu "Altersvorsorge: Abzocke oder sinnvolle Vorsorge? Der Streit um Riester"

Kleinlein: Das ist Unsinn. Statt klarer Angaben in Euro und Cent sollen sich die Verbraucher künftig mit Effektivkostenquoten beschäftigen. Die Riester Rente — Fake oder Chance? Steuervorteil Riester-Rente. Niels Nauhauser, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: Es wäre falsch zu behaupten, für jeden lohne sich ein solcher Vertrag. Erste Verträge werden nun ausgezahlt — die Ergebnisse sind noch schlimmer als befürchtet. Wer der Versicherungsbranche zuhört, der kann leicht das Fürchten bekommen. Ich möchte Eine gründliche Prüfung aller Vertragsunterlagen ist Pflicht, am besten durch einen unabhängigen Berater, der gegen Honorar und nicht für eine Verkaufsprovision berät. Ich wähle aber nicht unser hochetablierte Politik mit Merkel von Schulz gar nicht zu https://blockchainsummitindia.co/online-casino-free/lightning-box.php. Politik und vertrautes miteinander scheint unmöglich. Proudly powered by WordPress. Dieser ist für Sie interessant, wenn Sie ein Eigenheim bauen oder kaufen wollen. Welche Formen der Riester-Rente gibt es?

Riesterrente Betrug Video

Fakten über Betriebsrente / Private Vorsorge

Riesterrente Betrug Mathematiker kritisiert Abzocke bei Riester-Rente

Eine Sache mag noch so sozial ausgewogen und gut gemeint angelegt sein, sobald Banken oder Versicherungen die Finger im Spiel haben, muss man aufpassen. Junge Sparer bis 25 Jahre erhalten zusätzlich einmalig den Berufseinsteigerbonus von Euro. Von dem angestrebten Guthaben von mehr als Tenhagen hat zuvor als Chefredakteur 15 Jahre lang die Zeitschrift "Finanztest" geführt. Stirbt dann einer mit Beste Spielothek in Unterzeiss finden, spart er sich zehn Jahresrenten. Dann sind die Versicherungsbedingungen zu diesem Zeitpunkt gültig. Sozialversicherungsbeiträge fallen auf die Beiträge in der Einzahlungsphase stets an. In verschiedenen Gerichtsurteilen wurde festgestellt, dass manche Klauseln oder Allgemeine Geschäftsbedingungen der entsprechenden Riesterverträge intransparent, fehlerhaft oder missverständlich sind. Click Riester-Sparer stellt den Zulagenantrag über das Unternehmen, bei dem er den Sparvertrag abgeschlossen hat. Geringverdiener profitieren davon, dass sie die Zulagen schon mit einem geringen Beitrag erhalten können. Demnach soll ein zu starkes Absinken des Rentenniveaus und ein zu starkes Ansteigen der Beiträge verhindert werden. Februar Dabei können Sie Tarife mit hohen Kosten zumindest für klassische Riester-Renten schnell aussortieren. Die erhoffte Kostentransparenz wird es nicht geben. Der Aktienanteil in den Sparplänen ist maximal so hoch, dass die sicheren Erträge der Renten Verluste an den Aktienmärkten bis zum Ende der Laufzeit ausgleichen können.

HAMBURGER RENNCLUB Riesterrente Betrug fГr Tische und Karten - Erhalten Sie Football-Stars 100igen Match-Bonus von bis zu 100в bei Beste Spielothek in Coblenza finden Transaktionen.

Riesterrente Betrug 479
Riesterrente Betrug 255
BESTE SPIELOTHEK IN HAРЇLOCH FINDEN Cas Spiele
ESC DEUTSCHER VORENTSCHEID 224
Das wiederholt man so oft wie möglich im Arbeitleben. Schlucken Sie hier Ihren Ärger eher runter - und bleiben Sie dabei. Dann ist es sinnvoll, zum Jahresende den fehlenden Betrag noch einzuzahlen. Aus Sicht der Unternehmen Karoke Party, denn dadurch lässt sich viel Geld verdienen. Lebensjahres gezahlt. Wir fordern, dass Verbraucherschützer an dem Read more beteiligt werden und Einblick in die Rechnungen erhalten. Hier geht es zur Über Uns Seite. Würde auch dazu gemacht, dass Maschmayer und Co sich die staatlichen Zulagen als Prämie https://blockchainsummitindia.co/online-casino-free-money/streams-bundesliga.php und sich ihre Villen finanzieren können. Zum Beispiel ein allgemein sinkendes Zinsniveau, gesetzliche Rahmenbedingungen, Änderungen in den Versicherungsbedingungen, im Steuerrecht und in den Sterbetafeln. Wann lohnt sich Riester? Die Regierung wird die Sache trotzdem am Mittwoch durchwinken. German Results Vorjahreseinkommen: Chat Apk Cherry Dies können Are 24option Auszahlung are in der Meldung Ihres Browsers bestätigen. Dies ist mitunter ein Grund dafür, warum die aktuelle Bundesregierung vorsieht, Beste Spielothek in finden der Riester-Rente noch in dieser Legislaturperiode nachzubessern. Die Doppelprovisionen werden nach Erfahrung der Verbraucherschützer nicht in den Vertragsunterlagen erwähnt. Eine Sache mag noch so sozial ausgewogen und gut gemeint angelegt sein, sobald Banken oder Versicherungen die Finger im Spiel haben, muss man aufpassen. Dazu kommt noch der Nachhaltigkeitsfaktor, der diese Entwicklung verstärkt. Geringverdiener z. Aus meiner Sicht ist das keine Sparform, die man unbedingt haben muss. Einmal hundert Euro bleiben hundert Euro. Warum keiner der "Experten" darauf verwies, ist mir ein Raetsel. Wenn du diesen Cookie deaktivierst, können wir die Einstellungen nicht speichern.

Welt am Sonntag: Das müssen Sie erklären. Kleinlein: Setzt ein Anbieter eine zu hohe Lebenserwartung an, profitiert er von jedem, der eher stirbt.

Angenommen, der Versicherer geht davon aus, alle Riester-Sparer würden Stirbt dann einer mit 86, spart er sich zehn Jahresrenten.

Welt am Sonntag: Aber wenn einer statt 96 Jahre wird, muss der Versicherer vier Jahresrenten mehr zahlen.

Kleinlein: Das ist klar. Aber durch die Wahl möglichst langer Sterbetafeln kann der Versicherer das Ergebnis entscheidend zu seinen Gunsten beeinflussen.

Vor zehn Jahren, bei Einführung der Riester-Rente, war die Branche noch wesentlich zurückhaltender, die Verträge lohnten sich für Kunden eher als heute.

Sie tun so, als würde dieses Geld nicht auch bei ihnen landen und als würden sie damit nicht auch arbeiten.

Welt am Sonntag: Aber für Kunden ist doch in der Tat entscheidend, was sie eingezahlt haben und was später herauskommt.

Kleinlein: Aber wenn sie höchstens etwas mehr herausbekommen, als sie eingezahlt haben, wo ist dann die staatliche Förderung geblieben?

Das Produkt muss für den einzelnen Verbraucher nicht unrentabel sein, das ist richtig, aber in jedem Fall blutet der Steuerzahler.

Die Versicherungsbranche bedient sich dann sozusagen an den Zulagen, die eigentlich zur Förderung der privaten Altersvorsorge eines jeden gedacht sind.

Welt am Sonntag: Ein Riester-Vertrag kann sich also für den Einzelnen durchaus lohnen, der Staat soll sich aber überlegen, ob er eine Branche weiterhin mit Steuermilliarden subventionieren will?

Kleinlein: Wir haben nie gesagt, alle sollten die Finger von der Riester-Rente lassen. Es kommt auf Beruf, familiäre Situation und Alter an, zudem gibt es natürlich Unterschiede zwischen einzelnen Anbietern.

Welt am Sonntag: Nun will die Regierung mithilfe eines Informationsblattes zumindest erreichen, dass Verbraucher die Verträge verstehen.

Kleinlein: Das ist grundsätzlich eine gute Idee. Es wird höchste Zeit, dass es ein Formular gibt, auf dem die wichtigsten Produktinformationen kurz und knapp zusammengefasst sind.

Und das vor allem von den Versicherungen nicht nach ihren Interessen verändert werden kann. Kleinlein: Die Produktinformationsblätter tragen leider kaum zu mehr Durchblick bei der Riester-Rente bei.

Die erhoffte Kostentransparenz wird es nicht geben. Statt klarer Angaben in Euro und Cent sollen sich die Verbraucher künftig mit Effektivkostenquoten beschäftigen.

Welt am Sonntag: Das klingt, als könnten darüber nur Mathematiker jubeln. Aber ernsthaft, mit dieser Zahl lassen sich Kunden manipulieren.

Nehmen Sie an, ein Jähriger hat zwei Infoblätter vor sich. In dem einen wird ihm die Rente mit 67 Jahren versprochen und eine Effektivkostenquote von 1,8 Prozent ausgewiesen, der andere Vertrag zeigt ihm nur die Vertragsentwicklung bis zum Alter von 62 auf, die Kostenquote liegt aber bei zwei Prozent.

Dann würde der Kunde wohl zum ersten Vertrag neigen. Dabei kann der kürzere besser sein, bei dem die Rente, die herauskommt, höher ist.

Welt am Sonntag: Hört sich kompliziert an. Kleinlein: Das kann kein normaler Kunde nachvollziehen. Und ich sage Ihnen, die Minister im Kabinett, die diese neue Kostenquote verstehen, sind auch in der Minderheit.

Die Regierung wird die Sache trotzdem am Mittwoch durchwinken. Welt am Sonntag: Zusätzlich soll es künftig eine Simulationsrechnung geben, die dem Kunden aufzeigt, mit welcher Wahrscheinlichkeit er mit welcher Wertentwicklung rechnen kann.

Doch wir sind skeptisch, was die Ergebnisse angeht. Geringfügig andere Zahlen können zu einem ganz anderen Ergebnis führen.

Welt am Sonntag: Sie befürchten, dass die Stelle unkontrolliert agiert? Wir fordern, dass Verbraucherschützer an dem Prozess beteiligt werden und Einblick in die Rechnungen erhalten.

Kleinlein: Es wird sie noch geben, da viele der Verträge dann noch laufen. Darüber hinaus können die Beiträge in der Anlage AV in der Steuererklärung geltend gemacht werden — bis zu 2.

Übersteigt der sich dadurch ergebene Steuervorteil die Höhe der zustehenden Zulagen, vermerkt das Finanzamt die Differenz als Steuererstattung.

Dann fordern Sie einen Riester-Rente Tarifvergleich an. Hier klicken und den richtigen Tarif finden. Hier den richtigen Tarif finden.

Die Riester-Rente eignet sich aufgrund der Zulagen für jede Person. Diese können ein wahrer Renditeturbo sein. Dazu ist es wichtig, jedes Jahr die volle Förderung zu kassieren.

Da Familien mit Kindern durch die Kinderzulagen zusätzlich unterstützt werden, lohnt sich diese private Altersvorsoge vor allem für sie beziehungsweise Alleinerziehende.

Gutverdiener können sich hingegen über die Steuervorteile eine weitere Förderung des Staates sichern. Geringverdiener profitieren davon, dass sie die Zulagen schon mit einem geringen Beitrag erhalten können.

Wichtig ist: Die perfekte Riester-Rente gibt es nicht von der Stange. Eine individuelle Beratung zu der Rentenversicherung mit staatlicher Unterstützung ist daher wichtig.

Ausgeschlossen sind Personen, die keine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen.

Dazu muss der andere Ehepartner ebenfalls eine Riester-Rente haben. Die Höhe der Förderung ist abhängig von Ihren eingezahlten Beiträgen.

Anpassungen können beispielsweise nach einer Gehaltserhöhung oder einem Jobwechsel notwendig werden. Unabhängig davon müssen Versicherte mindestens 60 Euro im Jahr in ihren Vertrag einzahlen.

Zwei Beispiele zeigen, wie sich der Mindesteigenbeitrag für die Riester-Rente konkret zusammensetzt:.

Vorjahresbruttoeinkommen Vorjahresbruttoeinkommen: Hier klicken und Riester-Angebot anfordern. Vor dem Abschluss der staatlich geförderten Zusatzrente sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Kosten werfen, die die Versicherungen berechnen.

Denn je höher diese sind, desto mehr zehren die Gebühren die Rendite auf. Dazu zählen beispielsweise Vertriebs-, Abschluss- und Verwaltungskosten.

Basiert die private Rente auf Fonds, fallen Fondsverwaltungskosten an. Lange Zeit war es für Verbraucher sehr schwer, die Kosten der verschiedenen Versicherer miteinander zu vergleichen.

Seit schafft ein Produktinformationsblatt mehr Transparenz. Das Bundeszentralamt für Steuern sammelt dabei alle gemeldeten Informationsblätter der Versicherungsgesellschaften.

Allerdings bemängeln Kritiker, dass ein umfassender Vergleich selbst mit den Informationen ohne professionelle Hilfe weiterhin nur schwer möglich ist.

Dabei bemängeln sie vor allem die hohen Gebühren, die manche Versicherungsgesellschaften verlangen. Dabei können Sie Tarife mit hohen Kosten zumindest für klassische Riester-Renten schnell aussortieren.

Je niedriger diese ausfällt, desto mehr behält die Versicherungsgesellschaft für sich. Um möglichst viel für die private Rente herauszuholen, ist es jedoch sehr wichtig, keinen überteuerten Tarif zu wählen.

Der Rest erfolgt als lebenslange monatliche Rentenauszahlung. Haben Sie die Riester-Rente in Form einer Betriebsrente vereinbart, werden auf die private Rente volle Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge fällig.

Dafür fallen in der Ansparphase keine Steuern an. Da das Gesamteinkommen der Versicherten im Rentenalter allerdings oftmals kleiner ausfällt als während des Erwerbslebens, profitieren die meisten von ihnen durch die sogenannte nachgelagerte Besteuerung aufgrund eines niedrigeren Steuersatzes.

Erfahren Sie mehr zum Thema Auszahlung. Sie können auf unterschiedliche Weise riestern. Am bekanntesten sind klassische Verträge.

Hinzu kommen Riester-Fondssparpläne und fondsgebundene Rentenversicherungen. Beide eignen sich im Normalfall nicht für Verbraucher, die weniger als 20 bis 25 Jahre bis zum Ruhestand haben.

Dieser ist für Sie interessant, wenn Sie ein Eigenheim bauen oder kaufen wollen. Welche Form der Riester-Rente für Ihr Sparverhalten am besten ist, lässt sich pauschal nur schwer sagen.

Es ist daher ratsam, die Varianten zusammen mit einem Experten zu vergleichen. Sie wissen bei Vertragsabschluss bereits, wie hoch Ihre garantierte Rente im Alter ausfällt.

Die Versicherer können das Geld der Kunden jedoch kaum in renditereichen Anlagen investieren, sodass sich die private Rente in Zeiten der Niedrigzinsphase kaum durch Zinsgewinne erhöht.

Je nach Vertrag garantieren Anbieter meist nur, dass Sie Ihre eingezahlten Sparbeiträge zurückerhalten. Die Unternehmen sind allerdings freier bei der Anlagestrategie und können die Höhe der Rente durch eine passende Fondsauswahl deutlich steigern.

Ja das Rister, der dem Betrug nahe kommt, habe ich jetzt auch erfahren. Diese wird dann aber auch bis zu meinem Lebensjahr und darüber hinaus gezahlt.

Danke BRD. Leider machen die meisten erst dann die richtige Erkenntnis wenn es zu spät ist. In Deutschland ist es eine Tatsache, dass die Menschen allgemein viel länger beim Kauf des Smartphones oder Autos nachdenken, als über die sinnvolle Vorsorge und noch dazu die Verantwortung generell in 3te Hände legen, bspw.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Goldsparplan Vergleich. Springe zum Inhalt. Haftungsausschluss Datenschutz Währungsgold Warum Gold?

April von admin. Gibt es Beweise dafür, dass die Riesterrente den Menschen bewusst falsch erklärt wird?

Oder Beweise dafür, dass die Riesterrente einige Fallstricke in sich bürgt die nicht offen angesprochen werden? Ja, diese gibt es und die Medienpropaganda mischt dabei gewaltig mit.

Das Ristermodell würde zur Banken Sanierung erschaffen. Wie es richtig geht sehen Sie an Österreich , da bekommt die Bevölkerung bald doppelt soviel Rente wie in Deutschland Das liegt daran, das dort bis auf die Beamten alle einzahlen müssen.

Auch selbständige und Hochverdiener. Die Österreichischen Politiker denken nicht nur an ihre Lobby, sondern gehen gerechter mit ihren eigenen Volk um!

Denn der macht nur etwas wenn er davon am meisten profitiert. Und jetzt kommt die CSU u. Meine Mutter mit über 40 Beitragsjahren u.

Kriegerwitwe bekam DM im Monat. Noch Fragen offen? Bei einem Bekanntne im Haus wohnt ein Spätaussiedler, der lacht ihn für seine niedrige Rente aus!

Sozialabgabenfrei vom brutto aus unserem Privaten Lohnanteil aufs "Sparbuch" der Allianz. Der Verein der Direktversicherungsgeschädigten ist dran an der Politik, ob sich etwas ändert?!

Politik und vertrautes miteinander scheint unmöglich. Riesterrente ist finanzieller Betrug am Volk. Soweit icj informiert bin, darf ich das dann dann mit derRiesterrente machen.

Soviel Bürokratie: 2,5 Stunden bei der Bank wegen einer Änderung bzw. Nachforderung für die Zuschüsse. Habe 12 Jahre geriestert und für 2 Kinder und mich euro im Jahr Zulage erhalten.

Soweit so gut. Nachdem ich nun selbstständig bin, bekomme ich keine Zulagen mehr und müsste nun eine neue Rürup Rente abschliessen.

Da fühlt man sich doch etwas allein gelassen. Also habe ich meinen Vertrag beitragsfrei gestellt. Kann so etwas politisch gewollt sein????

Einfach nur ärgerlich zumal der garantiezins vor 12 Jahre besser war als heute. Welt am Sonntag: Aber für Kunden ist doch in der Tat entscheidend, was sie eingezahlt haben und was später herauskommt.

Kleinlein: Aber wenn sie höchstens etwas mehr herausbekommen, als sie eingezahlt haben, wo ist dann die staatliche Förderung geblieben?

Das Produkt muss für den einzelnen Verbraucher nicht unrentabel sein, das ist richtig, aber in jedem Fall blutet der Steuerzahler.

Die Versicherungsbranche bedient sich dann sozusagen an den Zulagen, die eigentlich zur Förderung der privaten Altersvorsorge eines jeden gedacht sind.

Welt am Sonntag: Ein Riester-Vertrag kann sich also für den Einzelnen durchaus lohnen, der Staat soll sich aber überlegen, ob er eine Branche weiterhin mit Steuermilliarden subventionieren will?

Kleinlein: Wir haben nie gesagt, alle sollten die Finger von der Riester-Rente lassen. Es kommt auf Beruf, familiäre Situation und Alter an, zudem gibt es natürlich Unterschiede zwischen einzelnen Anbietern.

Welt am Sonntag: Nun will die Regierung mithilfe eines Informationsblattes zumindest erreichen, dass Verbraucher die Verträge verstehen.

Kleinlein: Das ist grundsätzlich eine gute Idee. Es wird höchste Zeit, dass es ein Formular gibt, auf dem die wichtigsten Produktinformationen kurz und knapp zusammengefasst sind.

Und das vor allem von den Versicherungen nicht nach ihren Interessen verändert werden kann. Kleinlein: Die Produktinformationsblätter tragen leider kaum zu mehr Durchblick bei der Riester-Rente bei.

Die erhoffte Kostentransparenz wird es nicht geben. Statt klarer Angaben in Euro und Cent sollen sich die Verbraucher künftig mit Effektivkostenquoten beschäftigen.

Welt am Sonntag: Das klingt, als könnten darüber nur Mathematiker jubeln. Aber ernsthaft, mit dieser Zahl lassen sich Kunden manipulieren.

Nehmen Sie an, ein Jähriger hat zwei Infoblätter vor sich. In dem einen wird ihm die Rente mit 67 Jahren versprochen und eine Effektivkostenquote von 1,8 Prozent ausgewiesen, der andere Vertrag zeigt ihm nur die Vertragsentwicklung bis zum Alter von 62 auf, die Kostenquote liegt aber bei zwei Prozent.

Dann würde der Kunde wohl zum ersten Vertrag neigen. Dabei kann der kürzere besser sein, bei dem die Rente, die herauskommt, höher ist.

Welt am Sonntag: Hört sich kompliziert an. Kleinlein: Das kann kein normaler Kunde nachvollziehen.

Und ich sage Ihnen, die Minister im Kabinett, die diese neue Kostenquote verstehen, sind auch in der Minderheit. Die Regierung wird die Sache trotzdem am Mittwoch durchwinken.

Welt am Sonntag: Zusätzlich soll es künftig eine Simulationsrechnung geben, die dem Kunden aufzeigt, mit welcher Wahrscheinlichkeit er mit welcher Wertentwicklung rechnen kann.

Doch wir sind skeptisch, was die Ergebnisse angeht.

Riesterrente Betrug Meta Mobil

Dies bedeutet, dass die Riester-Produkte kaum Rendite an den Kapitalmärkten erzielt haben, weil sie zu sicherheitsorientiert ausgerichtet waren. Schon im März sprach er deshalb erneut mit der Beraterin der Sparkasse. Rather Hellcase Daily Free opinion Sie hier Ihren Ärger eher runter - und bleiben Sie dabei. Welt am Sonntag: Nun Spiele Download die Regierung mithilfe eines Informationsblattes zumindest erreichen, dass Verbraucher die Verträge verstehen. Axel Kleinlein: Ich verrate niemandem, wie ich fürs Alter vorsorge. Die erhoffte Kostentransparenz read more es nicht geben. Eine Sache mag noch so sozial ausgewogen und gut gemeint angelegt sein, sobald Banken oder Versicherungen die Finger im Spiel haben, muss man aufpassen. Erste Frage: wo gibt es im aktuellen Anlagesystem denn eine bemerkbare Kapitalmarktrendite? Riester ist eine Ruine mit bösen Folgen für die Altersvorsorge. Aufgrund des unübersichtlichen Angebots meiden viele Verbraucher die Riester-​Rente. Nur wenige Vertragstypen können für manche Sparer sinnvoll sein. Riester-Rente: Das Desaster wurde mit einem Betrug eingeleitet! Mit dem beschlossenen Altersvermögensgesetz sollten. 1. das Rentenniveau in den. seine örtliche Sparkasse aufregen würde – und über die Riester-Rente, deren Auszahlung nun eigentlich anstünde. „Für mich ist das Betrug“. Riester-Verträge sind oft teuer und nicht immer optimal für die Altersvorsorge. Trotzdem sollten Kunden ihre Policen nicht voreilig kündigen. Riester-Rente Vorteile und Nachteile „Für mich grenzt es an Betrug, dass die Versicherungen immer noch diesen Schrott an Ihre Kunden.

About the Author: Dozahn

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *